Herkunft und Geschichte

Die Anfänge einer Tradition

Auch wenn es schwierig ist die Anfänge der Käseherstellung in dem Gebiet der Serena festzulegen, hat man Kenntnisse, dass schon seit dem Mittelalter Steuern auf dieses Produkt bezahlt wurden. Verschiedene Studien zeigen, dass der Preisverfall des Merinolammfleisches die Viehzüchter der Region der Serena dazu anregte, ihre Produktion zur Käseherstellung neu zu orientieren. Auf diese Weise war die Käseherstellung nicht mehr nur Ergänzung zum Familieneinkommen, sondern war zur Haupteinnahmequelle der Viehzüchter geworden, die zufällig den doppelten (dreifachen) Nutzen einer Rasse entdeckten, die bis zu dem Datum nur Fleisch- und Wollertrag erzielten. Nun begannen sie die Milch zu produzieren, aus der man einen qualitativ hervorragenden Käse herstellen kann.